Dröge GmbH • Schwaaner Straße 16 • 18276 Mistorf - DE • Tel.: (038453) 20205 • Fax: (38453) 20283 • E-Mail: info@droege-technik.de

Das SAC-Sammelstück gibt es in der Ausführung mit Stahlunterteil und transparentem Kunststoffoberteil. Das Volumen des Sammelstücks beträgt 360 ml. Aufgrund seiner ergonomischen Gestaltung, ist es  für alle Melkstandtypen einsetzbar. Es kann zu einem Melkzeug kombiniert werden mit Becherhülsen aus Stahl oder Plast.

 

 

Unipuls 2:

  • Pneumatischer Pulsator, dessen Mechanik komplett in Öl läuft.
  • Hinkegrad lässt sich einstellen
  • Pulsationsgeschwindigkeit stufenlos einstellbar von 30 bis 120 Schlägen/Min
 

Elektronischer Pulsator:

Der „Electronic Puls Low Power” ist mit einer zentralen Steuereinheit ausgerüstet, die dafür sorgt, dass die Pulsatoren nicht im Gleichtakt arbeiten, was einen gleichmäßigen Luftverbrauch und ein stabiles Vakuum gewährleistet.

Das System kann auf beliebige Anzahl Melkplätze ausgebaut werden und das Pulsationsverhältnis ist auf 50/50 oder 60/40 einstellbar.

Moderne Vakuumpumpen benötigen keine Betriebs- mittel wie Öl oder Wasser.

Wir bieten leistungsstarke, wartungsarme und energiesparende Vakuumpumpen für alle relevanten Melkstandgrößen in kompakter Bauweise an. Alle Pumpen arbeiten nach dem Wirkprinzip einer Turbine und sind mit Frequenzsteuerung ausgerüstet.

Das Melkplatzmodul von SAC „MDS SACCOMATIC IDC“ wird an jedem Melkplatz montiert. Es handelt sich um ein modulares System, das in der höchsten Ausbaustufe folgende Funktionen hat:

  • Pulsation mit milchflussgesteuerter Stimulation
  • Melkzeugabnahme
  • Pulsatorstop bei Abnahme
  • Absperren des Melkvakuums
  • Milchmengenmessung ( Durchflussmessung)
  • Display mit Anzeige Kuhnummer, Milchmenge und Milchflusskurve
  • Alarmdiode zur Anzeige von Fehlern

Folgende Modulvarianten die optional erweiterbar sind stehen zur Verfügung:

  • IDC 1: Pulsation, Stimulation, Abnahme, Pulsatorstop
  • IDC 2: zusätzlich Display mit Anzeige Kuhnummer und Milchmenge
  • Milchmengenmessung mit Genauigkeit +/- 5%
  • IDC 3: zusätzlich Genauigkeit der Milchmengenmessung +/- 2% ( ICAR-Zulassung !!)
  • IDC T: Gerät für Anbindehaltung mit Milchmengenmessung +/- 5%


Außerdem stehen folgende Module zur Verfügung:

zusätzliches Bedienpaneel „SACCOMATIC“ pro Platz oder für zwei Plätze

  • Tiererkennung
  • Futterstationen
  • Tierseparation
  • Touchscreenmonitor für FGM, SBS und Karussell
  • Systemsoftware mit Anbindung an herkömmliche Managementsysteme